Politik & Wirtschaft

  1. Die Hermeneutik des Terrors. Das Netzwerk für Terrorismusforschung untersucht analogen und digitalen Terrorismus. In: Telepolis, 30.03.2013.
  2. „Ihr werdet euch noch wünschen, wir wären politikverdrossen!“ Die Piraten-Partei gibt anlässlich der Demo „Freiheit statt Angst“ eine Presse-Konferenz – und wird von den Medien immer noch nicht ernst genommen. In: telepolis 13.09.2009.
  3. „Die Grünen pflanzen Bäume, wir pflanzen Nodes“. Die Piraten-Partei engagiert sich im Freifunk. In: telepolis 02.09.2009.
  4. Und dann wird’s besser.“ Am geschichtsträchtigen 13. August eröffnet die Piratenpartei in Berlin ihren Bundestagswahlkampf. In: telepolis 14.08.2009.
  5. Die Bürger laufen, nicht die Daten. eGouvernment in Deutschland. In: iConomy, 3-4/2003, S. 16-24. (Titel-Geschichte)
  6. Übersicht: eGouvernment-Projekte in Deutschland. In: iConomy, 3-4/2003, S. 25.
  7. Neu organisierte Jagd auf Nierensteine. Technisches Fitness-Programm zur Wachstumssicherung. In: iConomy, 3-4/2003, S. 48.
  8. The day the Web Stood Still. Gefahren im globalen Maßstab. In: iConomy, 10-11/2002, S. 22-24.
  9. Service mit TÜV-Siegel. Zertifizierung von IT-Qualität. In: iConomy, 10-11/2002, S. 31-32.
  10. Die Bibliothek von Babel. CMS-Systeme bringen Ordnung in die Informationen. In: iConomy, 10-11/2002, S. 40-42.
  11. Das Geheimnis (k)eines Erfolges. CRM-Projekte. In: iConomy 8-9/2002, S. 32-34. (Titel-Geschichte)
  12. Die heiße Luft ist raus. CRM-Markt auf Konsolidierungskurs. Interview mit dem CRM-Berater Wolfgang Schwetz. In: iConomy, 8-9/2002, S. 34-35.
  13. zus. mit Jörg Wassink: Zwei wie Pech und Schwefel. CRM bei Panacol-Elosol. In: iConomy, 8-9/2002, S. 39.
  14. IT-Messen driften in die Krise. Aussteller und Besucherschwund. In: iConomy, 8-9/2002, S. 50-51.
  15. „This department has moved“ – Renaissance des Outsourcing. In: iConomy, 6-7/2002, S. 48-50.  (Titel-Geschichte)
  16. Broking the Waves. Der Aktienhandel im Internet lahmt. In: iConomy, 4-5/2002, S. 18-19.
  • Pressebüro in Berlin




    von Dr. phil. Stefan Höltgen